Strecken

Du möchtest wissen, wie die Strecke genau verläuft?
Wir sind in der Ausarbeitung einer komplett neuen Route, die, verbunden mit Bad Ischl als Kulturhauptstadt 2024, mehr durch das Salzkammergut führen wird.
Details sind in Ausarbeitung, wird werden euch dazu auf den Laufenden halten. Der Fokus wird auch wie bei der 1. Edition des SALT aus einen Mix aus landschaftlichen Höhepunkten, wunderschönen Orten und Plätzen und natürlich auf soviel Schotterwegen wie möglich bestehen.

Gleich bleiben wird die Möglichkeit, zwischen 2 verschiedenen Routen auf der Strecke auszuwählen.
Sobald der grobe Plan steht, gibt es ein Update dazu.
Der finale Track wird einen Monat vor der Veranstaltung zugesandt.
Denk daran, dass du zwischen zwei verschiedenen Routen wählen kannst.
Strecke A  mit 400km und 8000hm und Strecke B mit 280km und 5000hm.

Route A

Route B in construction

Start / Ziel:
Sankt Gilgen und die Wolfgangsee Region (Salzburg, Oberösterreich)

Start ist am wunderschönen Wolfgangsee in der Gemeinde Sankt Gilgen am Fuße des Zwölferhorns. Ein Besuch des Gipfels mit der Seilbahn ist besonders bei Sonnenuntergang ein einmaliges Erlebnis.

Von Sankt Gilgen aus kannst du einen längeren Spaziergang nach Sankt Wolfgang mit seinen alten, gepflegten Häusern und zum berühmten Hotel „Weißes Rössl“ machen und z.B. mit dem Schiff zurückfahren.

Im Ziel wirst du am Strandbad in Sankt Gilgen empfangen, wo du einen Sprung in den See genießen und gemütlich im Lokal „Brunnwind“ die Ankunft feiern kannst.

Land Salzburg

Die ersten Kilometer auf Schotterstraßen entlang des Sees bieten dir eine gute Möglichkeit zum Aufwärmen und Einradeln. Ein Blick über den See nach Sankt Wolfgang und dem dahinterliegendem Schafberg lohnt sich.

Der erste lange Anstieg steht aber unmittelbar bevor! Er führt dich am Zwölferhorn vorbei zum romantischen Hintersee, der mit einer netten Bar am See zu einer Einkehr und zum wahrscheinlich schon etwas kalten Sprung in den See einlädt.

Entlang von wenig befahrenen Straßen und einer beeindruckenden Schlucht führt die Strecke an die Salzach, wo die mit dem Salz verbundenen Städte Salzburg, und für viele weniger bekannt, Hallein liegen.

Land Salzburg

Die ersten Kilometer auf Schotterstraßen entlang des Sees bieten dir eine gute Möglichkeit zum Aufwärmen und Einradeln. Ein Blick über den See nach Sankt Wolfgang und dem dahinterliegendem Schafberg lohnt sich.

Der erste lange Anstieg steht aber unmittelbar bevor! Er führt dich am Zwölferhorn vorbei zum romantischen Hintersee, der mit einer netten Bar am See zu einer Einkehr und zum wahrscheinlich schon etwas kalten Sprung in den See einlädt.

Entlang von wenig befahrenen Straßen und einer beeindruckenden Schlucht führt die Strecke an die Salzach, wo die mit dem Salz verbundenen Städte Salzburg, und für viele weniger bekannt, Hallein liegen.

über die Berge in die Steiermark

Die Strecke führt unweit der Stadt Salzburg vorbei.
Eine Detour durch die Weltkulturerbe-Stadt lohnt sich auf jeden Fall und der Umweg ist durch eine perfekte Schotterstrecke entlang der Salzach schnell wettgemacht. Der weitere Verlauf wird dich durch das wunderschöne Lammertal führen, wo ein langer Anstieg bevorsteht, der dich in die Steiermark bringen wird

Die Strecke B führt direkt zurück ins Salzkammergut und bringt dich in das berühmte Hallstatt, wo du am Ostufer wieder auf die A-Strecke treffen wirst

übers Ennstal zurück ins Salzkammergut

Jetzt geht die Strecke entlang des majestätisch anmutenden Dachstein und weiter vorbei beim Grimming, im Herbst mit den schon leicht gefärbten Lärchen und hoffentlich blauen Himmel eine einmalige Kulisse. Die Anstiege dürfen  nicht unterschätzt werden, bevor es zurück in das steirische Salzkammergut geht.

Jetzt stehen die Highlights, die vielen Seen entlang der Strecke an, der Grundlsee, Hallstätter See und danach geht es weiter zu den oberösterreichischen Seen, wie dem Traunsee und Attersee, bevor es über einen letzten Anstieg zurück zum Wolfgangsee und ins Ziel beim Strandbad in Sankt Gilgen geht. Wir werden euch mit einem kühlem Bier erwarten.

übers Ennstal zurück ins Salzkammergut

Jetzt geht die Strecke entlang des majestätisch anmutenden Dachstein und weiter vorbei beim Grimming, im Herbst mit den schon leicht gefärbten Lärchen und hoffentlich blauen Himmel eine einmalige Kulisse. Die Anstiege dürfen  nicht unterschätzt werden, bevor es zurück in das steirische Salzkammergut geht.

Jetzt stehen die Highlights, die vielen Seen entlang der Strecke an, der Grundlsee, Hallstätter See und danach geht es weiter zu den oberösterreichischen Seen, wie dem Traunsee und Attersee, bevor es über einen letzten Anstieg zurück zum Wolfgangsee und ins Ziel beim Strandbad in Sankt Gilgen geht. Wir werden euch mit einem kühlem Bier erwarten.